Coming Home  | Das Hebammenteam für Hausgeburten

Aika Kathrin Fritz

Aika Kathrin Fritz

Ich bin seit‭ ‬1993‭ ‬Hebamme.‭ ‬Meine erste Hausgeburt hatte ich direkt nach meiner Ausbildung mit einem Pärchen,‭ ‬das ich im Urlaub getroffen habe.‭ ‬Es war meine Geburt zur Hausgeburts-Hebamme.‭ ‬Danach bin ich nicht mehr in die Klinik zurückgegangen.

Viele Jahre habe ich in Deutschland in einem Geburtshaus und in der Hausgeburtshilfe gearbeitet. Mit diesen wertvollen Erfahrungen bin ich ins Ausland gegangen.‭ ‬In Ländern wie Kamerun,‭ ‬Pakistan,‭ ‬Australien,‭ ‬den Fidschi-Inseln‭ & ‬vielen asiatischen Ländern habe ich durch meine Arbeit und den Kontakt mit Hebammen und Schwangeren in verschiedensten Kliniken tiefe Einblicke in das Geburtswesen auf vielen Teilen dieser Welt erleben dürfen.

Vieles in meiner heutigen Arbeit gründet‭ ‬in diesen Erfahrungen.‭ ‬Das Zuhören und Annehmen der verschiedensten Vorstellungen war eine große Lernaufgabe.‭ ‬Und ich habe verstanden,‭ ‬das es der tiefe Wunsch,‭ ‬mit allen Bedürfnissen angenommen zu werden,‭ ‬ist,‭ ‬den die Menschen in solch existentiellen Momenten des Lebens miteinander teilen.

Coming Home bedeutet für mich...

  • ‎…‏bei mir selbst angekommen zu sein,
  • ‎…‏in meiner Arbeit den Raum des uneingeschränkten Geschehenlassens kreieren zu können‭ ohne drohenden Eingriff von Außen,
  • ‎…‏mich dem Ereignis Geburt in ganzer Ehrfurcht‭ & ‬Achtung hingeben zu dürfen
  • ‎…‏der Ankunft eines kleinen neuen Menschen beiwohnen zu dürfen.
‎„Niemand kann einer Frau sagen auf welche Art sie gebären wird oder soll.‎ ‏Sie und ihr Kind müssen diese Entscheidung aus einer tiefen Sehnsucht heraus treffen.“
(Michael Odent‎)