Coming Home  | Das Hebammenteam für Hausgeburten

Maria Katrin Hauber

Maria Hauber

1992 wurde ich das erste mal Mutter. Bei der Hausgeburt meines zweiten Sohnes 1995 entstand der Wunsch als Hebamme für Hausgeburten zu arbeiten. 2001 wurde dieser Wunsch Wirklichkeit. Seit 2010 bin ich das erste mal Großmutter und mein Glück darüber ist grenzenlos.

Hebammenarbeit bedeutet für mich, Frauen zu unterstützen mit ihrer eigenen Kraft, ihrer weiblichen Intuition und Körperweisheit in Kontakt zu treten, um die Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit danach bewusster zu erleben. Es liegt mir sehr am Herzen, das Bewusstsein über diese besondere Zeit zu stärken und zu erweitern. Dabei ist sehr bedeutend dem Kind bereits im Mutterleib als einzigartiges Wesen liebevoll und achtsam zu begegnen. Das Wunder der Entstehung eines neuen Menschen darf bestaunt, geliebt und unterstützt werden.

Die Berührung mit der Einzigartigkeit des Lebens zeigt sich besonders während der Geburt. Doch die Geburt beginnt nicht mit der ersten Wehe. Bereits in der Schwangerschaft geht es darum, eine innere Haltung und Einverständnis dem Leben und der Geburt gegenüber zu finden, um dann dem Geburtserlebnis möglichst natürlich und entspannt zu begegnen. Je natürlicher das Kind empfangen wird, je glücklicher kann es sich als Mensch in seinem Leben entfalten. Auch die individuelle Entfaltung der Mutter und der Familie darf hierbei einen besonderen Raum mit viel Achtsamkeit und Aufmerksamkeit erhalten. Es macht mir viel Freude Familien das Verständnis und das Vertrauen in die Natürlichkeit der Geburt näher zu vermitteln, und sie dabei zu begleiten.

Die Herzen aller Menschen hier auf Erden beginnen im Mutterleib zu schlagen und jeder findet auf seine ganz eigene Art den Weg ins Leben…


In meinen Auslandsaufenthalten erwarb ich wertvolle Einblicke in die natürliche Geburtshilfe (…wie unter anderem in die Lotusgeburt). Bei meinen Reisen begleitete ich Schwangere, Gebärende und Geburtshelfer in Südamerika, Australien und Afrika. Durch diese intensiven Erfahrungen formte sich immer mehr das natürliche Verstehen der Individualität von Schwangerschaft und Geburt und die Bedeutung für das menschliche Leben. Mein Leben mit all seinen Höhen und Tiefen schenkte mir viele wichtige Erfahrungen durch die ich reifen durfte. Ich entdecke es in jedem Augenblick als ein großes Mysterium voller Bewegung und Kraft. Durch meine Selbsterfahrung mit Körperarbeit und Meditation gelingt es mir mehr und mehr in den Herausforderungen des Lebens zu sein und zu wirken.

Ich sehe es als meine Berufung den Weg eines neuen Erdenbürgers voller Liebe und Achtung zu begleiten, dass es seinen Platz beschützt und geborgen einnehmen kann und sich hier willkommen fühlt. Die Geburt ist eines der wichtigsten Ereignisse im Leben jedes Menschen. Es darf behutsam gestaltet und bereitet werden. Mit offenem Herzen, helfenden Händen und fürsorglicher Liebe bin ich gerne präsent.


Danke an alle, mit denen ich diesen Weg bis heute teilen durfte.